Einen Physiotec-Übungsplan dokumentenecht in der Dokumentation ablegen

Ein Physiotec-Übungsplan kann am Kontakt unter Dokumente aufgerufen werden. Der aktuelle Stand eines Planes ist dort einsehbar.

Mitarbeiter/Kollegen, die nicht für die Physiotec-Funktion freigeschaltet sind, haben dort jedoch keinen Zugriff auf den Plan und diese Pläne sind auch nach einer möglichen Kündigung des Physiotec-Vertrags nicht mehr einsehbar.

Die Dokumentation von Übungsplänen ermöglicht:

  • nicht freigeschalteten Kollegen den Einblick in den Übungsplan. (z. B. bei einer Urlaubsvertretung)
  • der Dokumentationspflicht von 10 Jahren unabhängig von der Vertragslaufzeit bei Physiotec nachkommen.
  • unterschiedliche Stände eines Übungsplans im Krankheitsverlauf abzuspeichern und somit den Fortschritt des Patienten zu beobachten.

In TERMINHELD stehen Ihnen zwei Wege zur Verfügung, einen Plan dokumentenecht in der Dokumentation eines Patienten abzulegen:

 

1. Auf dem Klemmbrett mit dem Übungsplan

Öffnen Sie den Kontakt - Dokumente - Plan durch Anklicken öffnen - mceclip0.png auf dem Klemmbrett klicken.

Sie erhalten eine Bestätigung der erfolgreichen Speicherung in der Dokumentation des Patienten. Den angelegten Dokumentationseintrag können Sie in der Akte oder Doku sehen und auf Wunsch noch im Nachhinein mit Text oder einer Kategorie ergänzen.

Der Plan wird als Anhang (pdf-Datei) im Dokumentationseintrag angehängt.

 

2. Über einen neuen Dokumentationseintrag 

Öffnen Sie für den gewünschten Kontakt einen neuen Dokumentationseintrag in der Akte oder Doku und klicken Sie auf den Physiotec-Button. Sie erhalten eine Übersicht über die für diesen Patienten existierenden Pläne und wählen den aus, den Sie mit diesem Eintrag hinterlegen wollen. Fügen Sie wahlweise noch Text hinzu oder vergeben Sie eine Kategorie. Anschließend speichern Sie den Eintrag über Dokumentieren

Der Plan wird als Anhang (pdf-Datei) im Dokumentationseintrag angehängt.

mceclip1.png

 

Pläne, die Sie über Weg 1 oder 2 in der Dokumentation eines Patienten gespeichert haben, sind nun dokumentenecht in TERMINHELD gespeichert.

Hinweis: Wenn Sie einen Plan in Physiotec bearbeiten/ändern, werden diese Änderungen nicht in die abgelegten Pläne übernommen, dann müssen Sie einen der o. g. Wege wiederholen.

Wie Sie die Nutzung von Physiotec in TERMINHELD einrichten, erfahren Sie hier.

Wie Sie Mitarbeiter für Physiotec freischalten erfahren Sie hier.

Wie Sie einen Übungsplan erstellen erfahren Sie hier.

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

Kommentare