Einverständnis des Patienten zur Videobehandlung erfassen

Hinweis: Um Einladungen zu Videobehandlungen an Ihre Patienten senden zu können, müssen Sie den E-Mail Versand in TERMINHELD korrekt einstellen.

Klären Sie vor der Durchführung Ihrer ersten Videobehandlung mit einem Patienten, ob dieser einer Videobehandlung zustimmt. Die Einverständniserklärung können Sie mündlich während der Absprache des Termins am Telefon erfragen und direkt dokumentieren.

Klicken Sie dazu auf Kontakte - wählen den entsprechenden Kontakt aus Ihrer Kontaktliste - Bearbeiten - Einwilligung in Videobehandlung von Nicht erteilt auf Erteilt setzen.

mceclip0.png

mceclip1.png

Daraufhin sehen Sie am Kontakt, dass die Einwilligung erteilt wurde und können den Zeitpunkt der Erteilung nachvollziehen.

Teletherapie7.PNG

Hinweis: Ein Link mit Informationen zur Videobehandlung, speziell für Patienten, werden mit jeder Einladungsmail versendet. 

 

Der Patient hat zusätzlich die Möglichkeit sein Einverständnis selbständig im virtuellen Wartezimmer zu geben oder zurückzunehmen. Mehr Informationen über das virtuelle Wartezimmer finden Sie in dieser Anleitung.

 

Weitere Anleitungen zum Thema Videobehandlung:

Einen Termin als Videobehandlung planen

Ihren Patienten über den Videobehandlungstermin informieren

Eine Videobehandlung starten

Eine Videobehandlung quittieren

Patienteninformationen zur Videobehandlung

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

Kommentare