Gruppentermine und Teilnehmerliste

Für jeden Termin kannst du so viele Patienten bzw. Teilnehmer einplanen, wie du möchtest. Sobald ein Termin mehr als einen Patienten hat, wird dieser Termin automatisch zu einem Gruppentermin.

Gruppentermine haben folgende Besonderheiten:

  1. Gruppentermine haben eine Teilnehmerliste, in der du eintragen kannst, ob ein Teilnehmer anwesend war oder nicht.
  2. Jede Dokumentation für einen Gruppentermin wird automatisch an die Akten aller anwesenden Teilnehmer dieses Termins übertragen.

 

Die Teilnehmerliste ist ein wichtiges Instrument, um die korrekte Dokumentation aller Teilnehmer eines Gruppentermins und die korrekte Abrechnung (bei einer Schnittstelle zu Starke Praxis) zu gewährleisten.

Um die Teilnehmerliste aufzurufen, tippe bitte auf einen Gruppentermin in der Terminliste. Gruppentermine sind durch ein kleines Gruppensymbol gekennzeichnet.

242_Gruppentermin_02.png

Es öffnet sich die Ansicht mit der Termindokumentation. Wechsele in dieser Ansicht auf den Reiter DETAILS.

242_Gruppendetails_01.png

Du siehst in dieser Ansicht die Details des Gruppentermins. unterhalb der Termininformationen befindet sich ein Bereich mit der Teilnehmerliste. Hier sind alle Teilnehmer mit ihrem jeweiligen Anwesenheitsstatus aufgeführt.

Standardmäßig steht jeder eingetragene Teilnehmer auf anwesend. Sollte ein Teilnehmer nicht an dem Termin teilgenommen haben, entferne für diesen bitte den Haken in der Spalte "anwesend". Tippe hierzu einfach auf den kleinen gelben Haken hinter dem Namen. Der gelbe Haken wird zu einem grauen Kästchen.

Wenn der Haken bei einem Teilnehmer entfernt wird, passiert Folgendes:

  1. Die Termindokumentation dieses Gruppentermins wird nicht in die Akte dieses Teilnehmers übertragen (auch bei Terminserien gilt dies nur für den einzelnen Termin).
  2. Der Teilnahmestatus wird bei einer aktiven Schnittstelle zu Starke Termine oder Starke Praxis übertragen. Dies kann für die Planung von Verordnungen oder die Abrechnung entscheidend sein.

 

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

Kommentare