Verlaufsdokumentation exportieren

CE001_ExportAufruf.png Über die Druckfunktion in der Lupenansicht eines Patienten kannst du den Behandlungsverlauf des ausgewählten Patienten als PDF exportieren. Öffne dazu den gewünschten Patienten im Back-Office und wähle den Bereich "Verlauf". Sobald du auf das Drucker-Symbol klickst, öffnet sich ein Dialog, in dem du festlegen kannst, welche Daten der Ausdruck enthalten soll.

Achtung: Der Verlauf wird als PDF exportiert. Um diese Datei zu öffnen, benötigst du eine aktuelle Version des Adobe-Readers. Du kannst ihn hier kostenfrei herunterladen. Bitte achte auch darauf, dass dein Browser das Öffnen von Popups aus TERMINHELD erlaubt. Ansonsten würde das Öffnen des PDFs blockiert werden.

Der Export-Dialog

Im nun geöffneten Dialog kannst du vor dem eigentlichen Export noch einzelne Einstellungen vornehmen, mit denen du den Ausdruck an deine Wünsche anpassen kannst. Die verschiedenen Optionen, die dir dabei zur Verfügung stehen, werden hier näher erläutert.

CE002_ExportDialog.png

Export-Zeitraum

Die erste Option im Export-Dialog ermöglicht es dir, den Zeitraum einzugrenzen, der exportiert werden soll. Wenn du keinen Zeitraum eingibst, wird standardmäßig der Dokumentationsverlauf der gesamten Behandlungsdauer exportiert. Wählst du die Option "Verlauf eines bestimmten Zeitraums exportieren" aus, kannst du über zwei Datumsfelder einen Zeitraum festlegen und es werden nur noch die Einträge und Termine exportiert, die in dem angegebenen Zeitraum liegen.

Export-Typen

Standardmäßig werden sämtliche Einträge exportiert, die für einen Patienten angelegt wurden. Optional kannst du aber auch nur bestimmte Eintragstypen beim Export einschließen. Du hast dabei die Wahl zwischen Terminen, Formularen und der Text-Dokumentation. Dann werden nur die Eintrags-Typen exportiert, die im Dialog mit einem Haken versehen wurden.

Bilder anzeigen

Wenn du Bilder in Dokumentationseinträge einfügst, werden diese nur in den Export integriert, wenn du im Dialog den Haken bei "Bilder im Export anzeigen" setzt.

Alle Versionen exportieren

In TERMINHELD werden alle Korrekturen und Änderungen in der Dokumentation protokolliert. Wenn diese Option angehakt wird, werden sämtliche Versionen der Dokumentationseinträge angezeigt. Die aktuelle Version steht dabei immer ganz oben und alle vorherigen Versionen werden eingerückt in chronologischer Reihenfolge dargestellt. Auch zuvor gestrichene Einträge tauchen dadurch im Export wieder auf.

 

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

Kommentare