Kalenderansicht


 

Die Kalenderansicht bietet dir eine Gesamtübersicht deiner Termine. Hier kannst du Termine einsehen, erstellen und bearbeiten. Zudem gibt es mehrere Möglichkeiten, mit denen du die Darstellung des Kalenders an deine Arbeitsweise anpassen kannst.

FO_001_Kalender.png

Termindarstellung

Für jeden Termin wird ein eigener Terminblock angelegt. Er enthält die wichtigsten Termininformationen wie Beginn, Patientenname und Leistungskürzel. Auf der linken Seite des Terminblocks ist eine farbige Leiste, die den Terminstatus repräsentiert. So kannst Du sofort erkennen, ob ein Termin reserviert ist, wahrgenommen wurde oder ausgefallen ist.

Zeittakt

Der Zeittakt gibt an, wie einzelne Stundenabschnitte des Kalenders unterteilt werden. Standardmäßig ist ein Zeittakt von 15 Minuten definiert. Eine Stunde wird also in 4 Abschnitte unterteilt. Wie du die Einstellung des Zeittakts verändern kannst, wird im Kapitel über die Konfiguration der Kalendereigenschaften beschrieben.

Zoomstufe

Ein Klick auf die linke Zeitleiste des Kalenders öffnet die Auswahl der Zoomstufe. Hier kannst du festlegen, wie groß der Kalender dargestellt werden soll.

Ansichten

Oben links über dem Kalender kannst du deine bevorzugte Ansicht festlegen. Du hast die Auswahl zwischen der Tages- und Wochenansicht. Welche Tage in der Wochenansicht angezeigt werden, kannst du im Konfigurationsbereich bei der Ressourcenverwaltung einstellen.

 

Funktionen

 

KAL_004_Bla_ttern.png

Blättern

Über die Kalenderlaschen oben rechts und links am Terminkalender kannst du im Kalender vor- und zurückblättern. Die momentane Ansicht legt fest, in welchen Schritten geblättert wird. In der Tagesansicht wird jeweils ein Tag vor- bzw. zurückgeblättert und in der Wochenansicht eine ganze Woche

 

 

KAL_002_NeuerTermin.png

 

Termine erstellen

Es gibt mehrere Möglichkeiten, neue Termine zu erstellen. Dies erreichst du entweder über einen Doppelklick in eine leere Terminzelle oder einen Rechts- bzw. Linksklick und einen Klick auf "Neuer Termin" im Kontextmenü. Alternativ kannst du auch einen Kontakt aus dem Back-Office per Drag & Drop in den Kalender ziehen. Daraufhin öffnet sich der Terminerstellungsdialog, in dem du alle Termindaten eingeben kannst.

Wie genau du bei der Terminbuchung vorgehen musst, kannst du im Kapitel Termine buchen erfahren.

 

Termine bearbeiten

Mit einem Doppelklick auf einen Termin oder einen Rechtsklick, rufst du die Terminbearbeitung auf. Der Dialog ähnelt dem der Terminerstellung und erlaubt dir, sämtliche Termindetails zu bearbeiten. Termine, die bereits einen abrechenbaren Status haben (wahrgenommen, ausgefallen) können nicht mehr bearbeitet oder gelöscht werden.

 

 

KAL_001_Kontextmenu_.png

Kontextmenü

Ein Rechts- oder Linksklick auf einen Termin öffnet das Kontextmenü. Hier kannst du mit einem Klick den Terminstatus ändern, den Bearbeitungsmodus aufrufen, oder den Termin löschen.

 

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

Kommentare