Wieso funktioniert der Terminzettel-Versand mit meiner GMail-Adresse nicht?

 

Aufgrund der Sicherheitsvorkehrungen bei Google wird der Versand von externen Mails über GMail-Adressen standardmäßig blockiert. Um den Versand von Terminzetteln mit TERMINHELD dennoch zu ermöglichen, kann in den Kontoeinstellungen von GMail der externe Zugriff von sogenannten "weniger sicheren Apps" erlaubt werden. Eine Beschreibung und die genaue Vorgehensweise ist auf der zugehörigen Informationsseite von Google zu finden.

 

In der Konfiguration müssen bei den E-Mail-Einstellungen zudem noch folgende Daten eingegeben werden:

SMTP-Server: smtp.gmail.com

Port: 587

Bei SSL einen Haken setzen. Als Absenderadresse und Benutzer deine GMail-Adresse eingeben und das dazugehörige Passwort eintragen.

Die Funktion "Einstellungen testen" könnte nun zwar einen Fehler zurückliefern, der Versand von Terminzetteln müsste aber dennoch funktionieren. Außerdem kann es beim Versand der Mail zu Verzögerungen von bis zu einer Stunde kommen. Ob der Versand richtig funktioniert hat, kann man aber direkt in seinem GMail-Konto überprüfen. Dort sollte der Terminzettel sofort im Ordner "Gesendet" auftauchen.

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

Kommentare